flyer__jena1Wie aus einer Fluchtstation ein Ort wurde. Eindrücke aus dem Jungle von Calais. Fotoausstellung vom 20.-24.6. im Foyer des Uni-Campus. Eine Kooperation von Refugee Suppurt Calais, der Hochschulgruppe Geduld und Theorie und KoKont Jena. Gefördert durch die Rosa-Luxemburg-Stiftung und die Amadeu Antonio-Stiftung. Die humanitäre Lage ist nicht nur an den Außengrenzen der EU katastrophal, sie spitzt sich auch an den wieder errichteten Binnengrenzen zu.