Aktuelle Informationen zum Rechtsrock-Festival

Nachdem am 25.08.18 kurzfristig das angekündigte neonazistische Rechtsrock-Festival „Rock gegen Überfremdung III“ in Mattstedt behördlich verhindert werden konnte, haben die extrem rechten Initiatoren (Hintergründe) erneut im Weimarer Land für den 05. und 06. Oktober 2018 eine gleichnamige Ersatzveranstaltung geplant. Um die Organisation des Gegenprotestes zu erschweren, liegen gegenwärtig rechte Anmeldungen für das Stadtzentrum Apolda und für ein Privatgelände an der nordlichen Zufahrt nach Magdala vor. Seit wenigen Tagen steht fest, die extrem rechte Veranstaltung wird an beiden Tagen in Magdala stattfinden. Die Anmeldungen in Apolda bleiben allerdings bestehen.


Aktuelle Informationen zu den Protesten

Update: Rechtsrock-Festival in Magdala gerichtlich untersagt. Extrem Rechte Veranstalter verlegen die Veranstaltung auf den Marktplatz in Apolda. Gegenprotestveranstaltungen finden nun ebenfalls in Apolda statt. Aktuelle Informationen unter https://www.facebook.com/wirfuerapolda/ oder via Twitter #Apolda.

Erneut haben verschiedene Bürgerbündnisse, so auch das Netzwerk Buntes Weimarer Land, zu einem vielfältigen Protestprogramm an beiden Tagen aufgerufen.

Bereits am 03.10.18 wird es ein Kreidefest auf dem Apoldaer Markplatz geben.

Der Beraterkreis des Runden Tischen für Demokratie erneuert den Aufruf des Jenaer Runden Tisches für Demokratie und ruft zur Unterstützung der Proteste auf.


Infoveranstaltungen

  • 27.09.18, 20 Uhr,  Plenum Aktionsnetzwerk gegen Rechts Jena, Carl-Zeiss-Strasse 3, Hörsaal 8
  • 01.10.18, 18 Uhr, Infoabend Magdala, Mehrzweckhalle (Am Sportplatz) Johannisstraße 7a 99441 Magdala
  • 04.10.18, 19 Uhr, Info- und Mobiveranstaltung, JG Stadtmitte Jena

Aktuelle Informationen zu den geplanten Protesten erhalten sie unter:
https://www.facebook.com/wirfuerapolda/ oder bei www.kokont-jena.de


Allgemeine Informationen zu Anreise nach Magdala

  • nach Möglichkeit nicht allein anreisen, Anreise am besten in Gruppen, achten Sie auf ihre Sicherheit
  • Parkmöglichkeiten für private Fahrzeuge sind nicht vorhanden, von einer Anreise via Auto ist abzuraten
  • Aktuelle Informationen der Polizei zu Straßensperrungen und Einsatzlage finden sich hier
  • es wird einen Shuttle-Bus von Weimar und Apolda nach Magdala geben


Informationen zur gemeinsamen Busanreise aus Jena

Update: Durch die Verlegung der Rechtsrockveranstaltung nach Apolda wird es zusätzliche Anreisemöglichkeiten aus Jena geben:
Am Samstag verkehren stündlich ab 10.00 vom Busbahnhof Jena Shuttelbusse nach Apolda. Die empfohlenen Zugzeiten bleiben davon unberührt.

  • für Samstag, den 06.10.18 hat „Die Linke Jena“ einen Bus für die gemeinsame Anreise nach Magdala organisiert
  • Die jeweiligen Treffpunkte für die Busabfahrt werden Ihnen bei Anmeldung mitgeteilt
  • Anmeldungen für Sitzplätze richten Sie bitte an: julia.gerth@die-linke-jena.de
  • Hinfahrt: 09:00 Uhr; Rückfahrt: 18:30 Uhr
  • Preis: 5 EUR pro Person
  • Informationen von „Die Linke Jena“

Informationen zur Zuganreise aus Jena

  • für Freitag, den 05.10.18 wird eine Zuganreise 15.38 ab Jena West über Weimar und dann mit dem Shuttlebus nach Magdala empfohlen
  • für Samstag, den 06.10.18 wird es eine Zuganreise 12.38 ab Jena West ebenfalls über Weimar und dann weiter mit Shuttlebus geben
  • Aktuelle Informationen dazu unter https://twitter.com/laeuftnicht
  • Achtet auf eine gemeinsame Anreise, bewegt euch in Gruppen, passt aufeinander auf