About web62

This author has not yet filled in any details.
So far web62 has created 350 blog entries.

Neue Projektmitarbeiter*in bei KoKont gesucht

Bildungswerk BLITZ e.V. ist ein gemeinnütziger, als freier Träger der Jugendhilfe anerkannter Verein, der seit 1991 in den Landkreisen Saale – Orla – Kreis, Saale-Holzland-Kreis sowie in Jena tätig ist. Der Verein arbeitet in den unterschiedlichsten Feldern der Jugend(sozial)arbeit, Jugendkulturarbeit und Jugendbildung, Koordinierungs- und Netzwerkarbeit, ist Träger der Jugendbildungsstätte in Hütten. Der Verein arbeitet auf Grundlage eines demokratischen und humanistischen Leitbildes. Wir setzen uns dafür ein Menschen zur aktiven demokratischen  Teilhabe und zur Verantwortungsübernahme in unserer Gesellschaft zu befähigen. Wir fördern Zivilcourage und entschiedenes Handeln gegen Ideologien der Ungleichwertigkeit und gegen gruppenbezogene  Menschenfeindlichkeit. Die Stadt Jena hat Bildungswerk BLITZ e.V. mit der Trägerschaft der Koordinierungs- und Kontaktstelle des Jenaer Stadtprogramms gegen Fremdenfeindlichkeit, Rechtsextremismus, Antisemitismus und Intoleranz und dessen inhaltlicher Umsetzung beauftragt. KoKont fungiert u.a. als Informations-, Beratungs- und Netzwerkstelle, unterstützt das Engagement von Initiativen und Gruppe der Zivilgesellschaft, initiiert und vermittelt Aktionen und Projekte in den Themenfeldern des Stattprogramms und betreibt Öffentlichkeitsarbeit. Weitere Informationen zum Projekt  erhalten sie unter: https://www.kokont-jena.de. Wir suchen ab dem 01.04.2019 im Projekt eine/n Projektmitarbeiter*in mit einem Stundenumfang von 30 Wochenarbeitsstunden. […]

1. Runder Tisch für Demokratie 2019

Der Runde Tisch für Demokratie trifft sich zu seiner ersten Sitzung 2019 am Montag, den 25. Februar ab 17:00 Uhr im Plenarsaal des historischen Rathauses. […]

Presseartikel zum 18. Jenaer Preis für Zivilcourage

Auslobung des Preises Artikel Quelle: Ostthüringer Zeitung – 17.01.2019 […]

Vorschläge für den 18. Jenaer Preis für Zivilcourage gesucht!

Wen würden SIE auszeichnen? Zivilcourage ist immer und überall gefordert. Jede und jeder kann in die Situation kommen, seine Courage zeigen zu müssen. Welche Person, welche Situation fällt Ihnen dazu aus dem letzten Jahr (2018) ein? Ab sofort sind die Menschen der Stadt aufgerufen, sich selbst Gedanken zum Thema zu machen und Vorschläge zu Personen [...]

Lebenswert – Charlotte-Figulla-Preis 2019

Die Auslobung des Charlotte-Figulla-Preises 2019 unter dem Motto "LEBENSWERT" ist gestartet. Einsendungen nehmen wir bis zum 29.03.2019 an. Die Kindersprachbrücke Jena e.V., das Collegium Europaeum Jenense und KoKont Jena wünschen euch viel Erfolg! LEBENSWERT Jedes Leben ist wertvoll. Wir alle haben Bedürfnisse, Ziele und Wünsche, die uns beschäftigen und die wir verfolgen, um uns selbst [...]

Aktualisierung des Jenaer Stadtprogramms – Eine Einladung

Bei seiner Sitzung am 20.08.2018 hat der Runde Tisch für Demokratie Jena estmals darüber diskutiert, das Jenaer Stadtprogramm gegen Fremdenfeindlichkeit, Rechtsextremismus, Antisemitismus und Intoleranz zu aktualisieren und den aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen gemäß anzupassen. In der Sitzung vom 05.11.2018 wurde die Aktualisierung beschlossen und der Entschluss gefasst erneut, wie 2008,  eine Redaktionsgruppe einzusetzen. Das Stadtprogramm wurde [...]

Demokratiekonferenz ’18 Lokale Partnerschaft für Demokratie Jena

Sehr geehrte Damen und Herren, Liebe Kolleg*innen und Interessierte, hiermit laden wir sie zu unserer Demokratiekonferenz am 20.11. (17:30 – 20:00 Uhr) in Jena ein. In den Räumen des polaris (Camburger Straße 65) möchten wir mit ihnen das Thema „Umgang mit Ablehnungshaltungen in der Jugendarbeit“ diskutieren. Kai Dietrich, der den Arbeitsbereich MUT – Fortbildung, Beratung, [...]

Das blinde Auge – Film und Gespräch

"Das blinde Auge – Ein Todesfall in Thüringen" Ein Film von Filmpirat*innen und ezra - Filmvorführung und Gespräch präsentiert von KoKont und FILM e.V. Jena Axel U. wurde in der thüringischen Kleinstadt Bad Blankenburg am 24. Mai 2001 von einem stadtbekannten Neonazi brutal getötet. Doch Polizei, lokale Medien und Stadtpolitik tun sich schwer damit, dies [...]

KoKont unterstützt Standpunktpapier der Redaktion der jüdischen Zeitschrift „Jalta“

Am 26.09.18 veröffentlichte die Wochenzeitung "Die Zeit" ein Standpunktpapier der Redaktion der Zeitung "Jalta - Positionen der jüdischer Gegenwart". Darin beziehen die beteiligten Redakteur*innen Micha Brumlik, Marina Chernivsky, Max Czollek, Hannah Peaceman, Anna Schapiro und Lea Wohl von Haselberg Stellung zur Gründung der Gruppe "Juden in der AfD" (JAfD). Darin heißt es unter anderem: "wir [...]

5. Runder Tisch für Demokratie 2018

Der Runde Tisch für Demokratie trifft sich zu seiner fünften Sitzung 2018 am Montag, den 05. November ab 17:00 Uhr im Plenarsaal des historischen Rathauses. […]