Runder Tisch für Demokratie

Allgemeines

Der Jenaer Runde Tisch für Demokratie ist das Plenum von Vertretern gesellschaftlicher und kommunaler Einrichtungen mit dem gemeinsamen Ziel, das Stadtprogramm umzusetzen: Vereine und Verbände, Betriebe und Institutionen, Ortschaftsräte und Stadtrat, politische Parteien, Stadtverwaltung, Gewerkschaften und Kirchen, Universität, Fachhochschule und Schulen, Aktionsbündnisse und Initiativen. Dieses Gremium ermöglicht die Verständigung zwischen Zivilgesellschaft und kommunaler Verwaltung. Zu einzelnen Themen werden Vertreter der Polizei oder andere Gäste dazugebeten. Der Runde Tisch trifft sich mindestens zwei mal im Jahr.

Die Sitzungen des Runden Tisches werden inhaltlich durch den Beraterkreis des Runden Tisches in Zusammenarbeit mit der Koordinierungs- und Kontaktstelle (KoKont) erarbeitet.

Der Beraterkreis setzt sich zur Zeit aus der Mitgliedern der Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Kirche zusammen.

Kontakt

Die Koordininierungs- und Kontaktstelle (KoKont) ist für alle Belange des Runden Tisches für Demokratie zuständig und ansprechbar. Haben sie Fragen zum Runden Tisch? Möchten sie Themen einbringen? Brauchen sie weitere Informationen zu einzelnen Tagesordnungspunkten?

Dann kontaktieren sie uns unter runder-tisch@kokont-jena.de, telefonisch erreichen sie uns unter: 03641/236606 oder persönlich zu den Sprechzeiten Montag 16.00 -19.00 Uhr oder Donnerstag 09.00-13.00 Uhr.

Einladung und Termine

Die Teilnahme am Runden Tisch für Demokratie steht grundsätzlich allen Menschen offen. Teilen Sie daher gerne die Einladung. Die Veranstaltenden behalten sich jedoch vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die antidemokratischen und extrem rechten Parteien oder Organisationen angehören, die der extrem rechten Szene zuzuordnen sind oder durch rassistische, nationalistische,  antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung treten, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Damit Sie keine Einladung verpassen, tragen Sie sich in unseren elektronischen Newsletter ein. Die Einladung erfolgt vier Wochen vor dem Termin der nächsten Sitzung, die Tagesordnung geht Ihnen rechtzeitig vor dem Beginn zu.

2. Runder Tisch für Demokratie 2018

Der Runde Tisch für Demokratie trifft sich zu seiner zweiten Sitzung 2018 am Montag, den 05. März  ab 17:00 Uhr im Plenarsaal des historischen Rathauses. […]

1. Runder Tisch für Demokratie 2018

Der Runde Tisch für Demokratie trifft sich zu seiner ersten Sitzung 2018 am Montag, den 29. Januar  ab 17:00 Uhr im Plenarsaal des historischen Rathauses. […]

3. Runder Tisch für Demokratie

Der Runde Tisch trifft sich zu seiner dritten Sitzung 2017 am Dienstag, den 26. September  ab 17:00 Uhr im großen Beratungsraum Lutherplatz 3. Der Runde Tisch ist offen für alle interessierten JenaerInnen.... mit folgender Ausnahme: [...]

2. Runder Tisch für Demokratie

Der Runde Tisch trifft sich zu seiner zweiten Sitzung 2017 am 27. März  ab 17:00 Uhr im Plenarsaal des Rathauses. Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die antidemokratischen [...]

1. Runder Tisch für Demokratie der Stadt Jena 2017

Der Runde Tisch trifft sich zu seiner ersten Sitzung 2017 am 23. Januar  ab 17:00 Uhr im Plenarsaal des Rathauses. Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die antidemokratischen [...]

7. Runder Tisch für Demokratie der Stadt Jena 2016

Der Runde Tisch trifft sich zu seiner siebten Sitzung 2016 am 24. Oktober  ab 17:00 Uhr im Plenarsaal des Rathauses.   Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die [...]

Aufrufe

Refugees Welcome!

Dezember 2013 Der Runde Tisch für Demokratie Jena heißt alle Flüchtlinge und Asylsuchenden in unserer Stadt herzlich Willkommen. Wir bitten die Jenaerinnen und Jenaer um Ihre Solidarität und Unterstützung für die, bei uns ankommenden Menschen. [...]

Der Runde Tisch für Demokratie appelliert an die Menschen seiner Stadt

Der Runde Tisch für Demokratie Jena unterstützt die Aktivitäten und den Aufruf des landesweiten Bündnisses gegen das Neonazifestival in Gera. Erstmals haben sich Initiativen, zivilgesellschaftliche Gruppen, Parteien und Gewerkschaften aus ganz Thüringen zusammengeschlossen, um dem [...]

Aufruf anlässlich des geplanten Nazi-Fackelmarsches am 17. August 2016

Aufruf anlässlich des geplanten Nazi-Fackelmarsches am 17. August 2016 Kein Ort für Nazis – Für Mitmenschlichkeit, Weltoffenheit und Toleranz in Jena Am 17. August 2016 wollen Neonazis mit Fackeln durch Jenas Innenstadt marschieren. Der durch [...]

Gemeinsam gegen den „Thüringentag der Nationalen Jugend“ am 15. Juni 2013

Gemeinsam gegen den „Thüringentag der Nationalen Jugend“ am 15. Juni 2013 Runder Tisch für Demokratie Jena ruft auf Seit 2002 mobilisiert die Neonaziszene jährlich zum sog. „Thüringentag der nationalen Jugend“. Das einst in Jena entstandene [...]

Jena ist kein Ort für antidemokratische und menschenfeindliche Aufmärsche

Jena ist kein Ort für antidemokratische und menschenfeindliche Aufmärsche Aufruf des Runden Tisches für Demokratie Jena anlässlich der geplanten AfD-Demo Am 20.01.2016 will die Alternative für Deutschland (AfD) durch die Jenaer  Innenstadt marschieren. Als Redner_innen [...]

Aufruf anlässlich des geplanten Nazi-Fackelmarsches am 20. April 2016

Runder Tisch für Demokratie der Stadt Jena Aufruf anlässlich des geplanten Nazi-Fackelmarsches am 20. April 2016 Kein Ort für Nazis – Für Mitmenschlichkeit, Weltoffenheit und Toleranz in Jena Am 20. April 2016 wollen Neonazis mit [...]

Veröffentlichungen

Positionspapier zur Debatte „Verunsicherung und Beeinträchtigung zivilgesellschaftlichen Engagements in Jena“ – Ein Bericht des Beraterkreises des Runden Tisches und KoKont – 22.05.2018 Download

Videodokumentation Veranstaltung „Bewegungsfreiheit – Wie weit dürfen wir gehen – Fragen an das Versammlungsgesetz“ – 23.05.2017 Link

Erinnern im Kontext des NSU-Komplexes“ – Entwurf des Beraterkreises des Jenaer Runden Tisches für Demokratie – Januar 2017 Download


AfD in Jena – Läuft Nicht

Für ein Europa ohne Rassismus - Gemeinsam gegen menschenverachtende Hetze Am 20.01.2016 will die AfD auf folgender Demoroute durch das Zentrum der Jenaer Innenstadt ziehen. Als RednerInnen sind neben Wiebke Muhsal, auch Björn Höcke und [...]

Tagung – Sie kamen von hier

Von den 90ern bis heute - Widerstand gegen die extreme Rechte - NSU und Staat 13. Oktober 2012 , Beginn 10:00 Uhr Universität Jena, Hörsaal 6 , Ernst-Abbe-Platz 3 Jena in den 90ern. Hier wachsen [...]

Jena fährt nach Dresden – letzter Stand:

Die Organisation des deutschlandweiten Bündnisses, welches sich am 13.02.2010 dem letzten großen Naziaufmarsch in den Weg stellen möchte, laufen auf Hochtouren. Vergangene Woche erklärte das Dresdner Verwaltungsgericht, eine von der Stadtverwaltung Dresden vorgenommene Beschränkung der [...]

OB ruft auf zur Dresden-Fahrt am 13. Februar

Nazi-Aufmarsch: Jena steht quer Jena. (tlz/ide) Wieder droht in Dresden am 13. Februar ein großer Nazi-Aufmarsch, mit dem die Rechtsradikalen am 65. Jahrestag des britischen Luftbombardements auf die Elbmetropole Geschichte für ihre Zwecke verbiegen wollen. [...]