2. Runder Tisch für Demokratie 2021

Wir möchten Sie zum 2. Runden Tisch für Demokratie in diesem Jahr herzlich einladen.

Dieser findet am Montag, dem 19.04.2020 von 17:00 – 19:00 Uhr als online-Format statt.

Eine Tagesordnung der Sitzung sowie der Zugangslink, mit dem Sie in den Konferenzraum gelangen, wird rechtzeitig vor der Sitzung hier veröffentlicht.

 

 

 

Der Jenaer Runde Tisch für Demokratie ist das Plenum von Vertreter*innen gesellschaftlicher und kommunaler Einrichtungen mit dem gemeinsamen Ziel, das Stadtprogramm umzusetzen: Vereine und Verbände, Betriebe und Institutionen, Ortschaftsrät*innen und Stadträt*innen, politische Parteien, Stadtverwaltung, Gewerkschaften und Kirchen, Universität, Fachhochschule und Schulen, Aktionsbündnisse und Initiativen. Dieses Gremium ermöglicht die Verständigung zwischen Zivilgesellschaft und kommunaler Verwaltung. Zu einzelnen Themen werden Gäste dazugebeten. Der Runde Tisch trifft sich mindestens dreimal im Jahr.

Der Runde Tisch ist offen für alle interessierten Jenaer*innen mit folgender Ausnahme: Personen, die antidemokratischen und rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, die der […]

Wir setzen ein Zeichen gegen Rassismus – Vorsicht, Vorurteile!- Bodenaufkleber in Jena regen zum Nachdenken an

Anlässlich des Aktionstags „Vorsicht, Vorurteile! Wir setzen ein Zeichen gegen Rassismus“ am 18.3.2021 setzen KoKont, das Stadtteilbüro Winzerla und die Partnerschaft für Demokratie Jena gemeinsam mit dem Oberbürgermeister der Stadt Jena, Dr. Thomas Nitzsche, ein Zeichen gegen Alltagsrassismus. Die Vorsicht-Vorurteile-Aufkleber am Enver-Şimşek-Platz sollen auf Alltagsrassismus in unserer Gesellschaft hinweisen und zum Nachdenken aufrufen. Der Aktionstag findet im Vorfeld des Internationalen Tags gegen Rassismus am 21. März statt.

Charlotte-Figulla-Preis 2021 unter dem Motto „WunschWelten“ eröffnet

Die Auslobung des Charlotte-Figulla-Preis 2021 hat begonnen. Einsendungen nehmen wir bis zum 25.07.2021 entgegen. Das Jugendparlament Jena, die Kindersprachbrücke Jena e.V., das Collegium Europaeum Jenense und KoKont Jena wünschen euch viel Erfolg!

Material Charlotte-Figulla-Preis 2021 „WunschWelten“

1. Runder Tisch für Demokratie 2021

Wir möchten Sie herzlich zum 1. Runden Tisch für Demokratie in diesem Jahr einladen. Der Runde Tisch wird am 22.02.2021., von 17:00 – 19:00 Uhr als Zoom-Sitzung (Online-Format) stattfinden.

Anbei finden Sie die Einladung und die Tagesordnung für den 1. Runden Tisch für Demokrateie 2021.

Zur Teilnahme klicken Sie bitte auf folgenden Link:

https://us02web.zoom.us/j/81914245658?pwd=djhqb3QyMzdzR2FIWUorSWhuT3JiZz09

Meeting-ID: 819 1424 5658
Kenncode: 346557

 

 

Der Jenaer Runde Tisch für Demokratie ist das Plenum von Vertreter*innen gesellschaftlicher und kommunaler Einrichtungen mit dem gemeinsamen Ziel, das Stadtprogramm umzusetzen: Vereine und Verbände, Betriebe und Institutionen, Ortschaftsrät*innen und Stadträt*innen, politische Parteien, Stadtverwaltung, Gewerkschaften und Kirchen, Universität, Fachhochschule und Schulen, Aktionsbündnisse und Initiativen. Dieses Gremium ermöglicht die Verständigung zwischen Zivilgesellschaft und kommunaler Verwaltung. Zu einzelnen Themen werden Gäste dazugebeten. Der Runde Tisch […]

KoKont ist umgezogen!

Seit dieser Woche findet ihr uns an unserem neuen Bürostandort in der Max-Steenbeck-Str. 46 in Winzerla.
Auch wenn es hier noch eine Menge zu tun gibt, freuen wir uns über unser neues Büro und endlich mehr Platz in direkter Nachbarschaft zum Enver-Şimşek-Platz.
Leider macht die aktuelle Situation rund um die Corona-Pandemie eine feierliche Büroeinweihung gerade unmöglich. Aber das holen wir sobald wie möglich nach – versprochen! 😉

 

3. Runder Tisch für Demokratie am 02.11. in den digitalen Raum verlegt

Der 3. Runde Tisch für Demokratie wird aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens als Zoom-Sitzung im digitalen Raum stattfinden.

Unter diesem Link gelangen Sie am Montag, 02.11., ab 16:45 Uhr in den Konferenzraum:

Der Runde Tisch für Demokratie wird von 17:00 bis 19:00 Uhr tagen. Hier finden Sie noch einmal  ein paar kleine Moderationsregeln, die uns bei der Durchführung der digitalen Diskussion helfen sollen: zoom regeln

Wir möchten Sie bitten nach Möglichkeit auch weiterhin nur mit ein bis zwei Vertreter*innen für Ihre Struktur am Runden Tisch teilzunehmen, um so eine möglichst lebendige Diskussion zu gewährleisten.

 

Der Jenaer Runde Tisch für Demokratie ist das Plenum von Vertretern gesellschaftlicher und kommunaler Einrichtungen mit dem gemeinsamen Ziel, das Stadtprogramm umzusetzen: Vereine und Verbände, Betriebe und Institutionen, Ortschaftsräte und Stadtrat, politische Parteien, Stadtverwaltung, Gewerkschaften und Kirchen, Universität, Fachhochschule und Schulen, Aktionsbündnisse und Initiativen. Dieses Gremium ermöglicht die Verständigung zwischen Zivilgesellschaft und kommunaler Verwaltung. Zu einzelnen Themen werden Gäste […]

19. Jenaer Preis für Zivilcourage und Charlotte-Figulla-Preis 2020 verliehen

Im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung wurden am Freitagabend der 19. Jenaer Preis für Zivilcourage und der Charlotte-Figulla-Preis 2020 vergeben. Aufgrund der besonderen Bedingungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie wurde die Veranstaltung auch von JenaTV übertragen.

Den 19. Jenaer Preis für Zivilcourage erhält in diesem Jahr Konrad Erben für die Organisation des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU).
Als Privatperson veranstaltet Erben jährlich etwa zwölf Mahnwachen, die zumeist am Gedenkort vor der Holzskulptur in der Johannisstraße stattfinden. Er verfolgt dabei das Ziel, die Erinnerung an die Ermordeten aufrecht zu erhalten und ein Signal für die Hinterbliebenen und Überlebenden zu setzen. Darüber hinaus wird während der Mahnwachen die Forderung erneuert, auch nach Ende des Gerichtsprozesses den NSU-Komplex lückenlos aufzuklären.
Die Laudatio hält Ayşe Güleç, sie ist Pädagogin, Autorin, Kuratorin und forschende Aktivistin und arbeitet an den Schnittstellen zwischen Kunst, Kunstvermittlung, Migration und Anti-Rassismus. Derzeit arbeitet sie als Mitglied des Artistic Teams zur Vorbereitung […]

Preisverleihung 19. Jenaer Preis für Zivilcourage und Charlotte Figulla Preis 2020

Hiermit laden wir Sie herzlich zur feierlichen Verleihung des 19. Jenaer Preis für Zivilcourage und Charlotte Figulla Preis 2020 ein. Aufgrund der aktuellen Situation rund um die Covid 19 Pandemie haben wir uns in diesem Jahr entschieden die Preisverleihung als Livestream anzubieten, um so möglichst vielen die Möglichkeit zu geben sie zu verfolgen.
Seit 2002 wird der Jenaer Preis für Zivilcourage verliehen. Mit diesem Preis werden Menschen geehrt, die sich durch zivilcouragiertes Handeln ausgezeichnet haben. Jedes Jahr stiftet ein anderes Jenaer Unternehmen den Preis. Dieses Jahr kommt die finanzielle Unterstützung von Heiko Krabbes, Inhaber der Restauration Stilbruch.
Das Thema des diesjährigen Charlotte-Figulla-Preises lautet „Frei(t)raum?!“. Der thüringenweite Wettbewerb animiert jedes Jahr mit einem anderen Thema Schüler*innen und Jugendliche zur Auseinandersetzung mit sozialen und politischen Themen.
Die feierliche […]

3. Runder Tisch für Demokratie 2020

Wir möchten Sie herzlich zum 3. Runden Tisch für Demokratie in diesem Jahr einladen. Der Runde Tisch wird am 02.11., von 17 – 19 Uhr, in der Rathausdiele stattfinden. Aufgrund der aktuellen Einschränkungen zum Gesundheitsschutz rund um die Pandemie können leider auch an dieser Sitzung nur begrenzt Menschen teilnehmen. Wir bitten Sie deshalb nur einzelne Vertreter*innen aus ihrer Struktur/Verein/Initiative an den Runden Tisch zu entsenden, um so möglichst vielen die Teilnahme zu ermöglichen.
Eine Tagesordnung versenden wir im Vorfeld per Mail und veröffentlichen sie auch hier.

Tagesordnung Runder Tisch_web

Der Jenaer Runde Tisch für Demokratie ist das Plenum von Vertretern Runde Tisch für Demokratie ist das Plenum von Vertretern gesellschaftlicher und kommunaler Einrichtungen mit dem gemeinsamen Ziel, das Stadtprogramm umzusetzen: Vereine und Verbände, Betriebe und Institutionen, Ortschaftsrätgesellschaftlicher und […]

Radtour wider das Vergessen in der Presse

Am kommenden Samstag ist es so weit, unsere Radtour wider das Vergessen – Erinnerungsorten und Lokalgeschichte in Kahla und Jena auf die Spur kommen –  steht an.

Vorab sprach Radio F.R.E.I. mit unserem Orga-Team über Hintergründe zur Radtour:

https://www.radio-frei.de/index.php?iid=7&pPAGE=2&ksubmit_show=Artikel&kartikel_id=8360

Auch die OTZ berichtet vorab über die Fahrradtour gegen das Vergessen:

https://www.e-pages.dk/otzjena/568/article/1193596/16/4/render/?token=928ad01fbc89944cd45ebf81e33a26a8&vl_platform=ios&vl_app_id=de.zgt.otz.reader&vl_app_version=6.0.0