1. Runder Tisch für Demokratie der Stadt Jena 2017

Der Runde Tisch trifft sich zu seiner ersten Sitzung 2017 am 23. Januar  ab 17:00 Uhr im Plenarsaal des Rathauses. Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die antidemokratischen [...]

Aktuelle Informationen zu den Kundgebungsanmeldungen für den 02.12.2016

Am 30.11.2016 sind zwei Kundgebungsanmelungen für den 02.12.2016 bei der Stadt Jena eingegangen. Beide Anmeldungen beziehen sich auf den Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel bei der Regionalkonferenz der CDU, welche am 02.12.2016 im Volkshaus in Jena statt findet. […]

NSU-Komplex – Podiumsdiskussion zum Stand der politischen Aufarbeitung

Veranstaltungshinweis Fünf Jahre nach der Selbstenttarnung. Bei der Podiumsdiskussion im Theaterhaus Jena werden am Samstag, den 3.12., um 20:00 Uhr, Erfolge und Blockaden der Aufarbeitung des NSU-Komplexes diskutiert. Auf dem Podium sitzen: die Vorsitzende des NSU-Untersuchungsausschusses im Thüringer Landtag Dorothea Marx (SPD), ein*e Vertreter*in von NSU-Watch Hessen und Kutlu Yurtseven, aktiv in der Initiative „Keupstraße ist überall“. Schließlich wird das Projekt NSU-Tribunal vorgestellt, welches die Perspektiven der Betroffenen in den Mittelpunkt stellt und im Mai 2017 im Schauspiel Köln stattfindet. Der Eintritt ist frei. Tribunal „NSU-Komplex auflösen“ & Theaterhaus Jena […]

Gedenken am 9. November in Jena

Vor 78 Jahren brannten in der Nacht vom 9. November in ganz Deutschland unzählige Synagogen. Damit begann eine in der Weltgeschichte beispiellose millionenfache Verfolgung, Entrechtung und systematische Ermordung von Jüdinnen und Juden, Sinti und Roma, Menschen mit Behinderung, Homosexuellen und politisch Andersdenkenden. Auch in diesem Jahr wird in der Stadt Jena am 09.11.2016 an verschiedenen Orten erinnert und gemahnt. Der Arbeitskreis Sprechende Vergangenheit lädt um 15.00 Uhr zum Lebendigen Erinnern an die 21 verschiedenen Plätze in der Stadt, an denen sich die 40 Stolpersteine befinden. An diesen Stolpersteinen wird den Menschen gedacht, die auf so tragische Weise ihr Leben verloren haben. […]

Proteste gegen den Thügida-Aufmarsch am 9.November

Am 9. November, dem Tag des Gedenkens an die Pogromnacht vor 78 Jahren, haben die neonazisitischen Gruppierung Thügida/ Wir lieben Ostthüringen/ Wir lieben Sachsen einen Aufmarsch in Jena angemeldet. Wieder sind die beiden bekannten Nazikader David Köckert und Robert Köcher die Anmelder des Aufmarsches. Vor dem Hintergrund der historischen Verortung der Reichspogromnacht von 1938, welche durch zahlreiche Gedenkveranstaltungen in Jena wie auch bundesweit an diesem Tag begleitet wird, sieht die Stadt Jena eine Durchführung dieses Aufmarsches als nicht vereinbar an und hat somit den Aufmarsch auf den 08. November beauflagt. Die Anmelder hatten gegen den Bescheid Widerspruch eingelegt und vor Gericht einen Eilantrag gestellt. […]

Infoveranstaltung: „…keinen Meter deutschen Boden…“

Filmvorführung + Diskussion Dienstag, 01.11.2016, 17 Uhr im Zeiss - Planetarium Die stark zunehmenden neonazistischen Aktivitäten in Thüringen des letzten Jahres sind auch in Jena deutlich spürbar geworden. Aufgrund der aktuellen Ankündigung einer erneuten Demonstration [...]