About web62

This author has not yet filled in any details.
So far web62 has created 308 blog entries.

Verdacht auf fremdenfeindlichen Übergriff in Jena

Syrischen Jungen mit Messer bedroht - OTZ - 13.12.2017  

Gedenken am 9. November in Jena

Am 9.November 1938 brannten in Deutschland unzählige Synagogen, es kam zu Enteignungen, Übergriffen, Vertreibungen und Internierung jüdischer Mitbürger. Jener Tag kann als Zäsur in der bereits Jahrhunderte währenden Judenverfolgung gesehen werden, denn er leitet den Beginn der systematischen und industriellen Vernichtung von jüdischem Leben in Europa ein. In dessen Folge es zu millionenfacher systematischer Verfolgung, [...]

Artikel zur Installation „Gespräche/ Assemblage“

Videoinstallation "Gespräche/ Assemblage" vom 01.-08.11.2017 in den Ausleihräumen der Ernst-Abbe-Bücherei Installation zur Aufarbeitung des NSU-Terrors - OTZ - 02.11.2017

Artikel zu KoKont in der Stadtteilzeitung Winzerla

NSU-Komplex – Veranstaltungen zur Auseinandersetzung in Jena

Vor nunmehr sechs Jahren, am 04. November 2011, wurde der Nationalsozialistische Untergrund (NSU) einer breiten Öffentlichkeit bekannt. Mit der Selbstenttarnung des Kerntrios und dem Versenden ihres Bekennervideos wurde deutlich, dass sie verantwortlich für zehn Morde, drei Bombenanschläge mit zahlreichen Verletzten und etlichen Banküberfällen waren. Offensichtlich wurde auch die rassistisch konnotierte Ermittlungsarbeit der Polizei gegen die [...]

Den NSU-Komplex kontextualisieren

01.11. – 08.11.2017 – Ausstellung und Programm in der Ernst-Abbe-Bücherei Jena 02.11. – 19.30 – musikalische Eröffnung und Gespräch mit den beiden Kurator*innen 03.11. – 19.30  – Fatih Cevikkollu liest „Die NSU Nummer…“ – eine kaberettistische Kontextualisierung In Kooperation mit der Ernst-Abbe-Bücherei Jena präsentiert KoKont vom 01. – 08.11.2017 die Videoinstallation „Gespräche/ Assemblage“ der beiden Kurator*innen Rixxa Wendland und Christian Obermüller in den Räumen der Stadtbibliothek. Die Installation ist Teil der Ausstellung „Sequenzen-Erinnerung-Wechsel“, welche bereits erfolgreich im Berliner Bethanien und während des Tribunals „NSU-Komplex auflösen“ in Köln gezeigt wurde. Wie die Gesamtausstellung verweist die Videoinstallation auf einige gesellschaftliche Kontexte, welche für die Aufarbeitung des NSU-Komplexes von Bedeutung sind: die Politik der temporalen Anwerbung von Arbeitsmigrant*innen in den 50er und 60er Jahren der BRD oder die DDR-Variante der Vertragsarbeit, den nationalen Taumel der wiedervereinigten Deutschen, die Zustimmung zu den rassistischen Pogromen der 90er Jahre, die rassistisch geführten politischen Debatten der 2000er um Migration und Einwanderung, Integration und deutsche Leitkultur. Die Installation ist kostenfrei während der Öffnungszeiten in den Ausleihräumen der 1. Etage in der Bibliothek zu besichtigen (Montag-Freitag 10-19 Uhr, Samstag 10-13 Uhr). Im Rahmen dieser Ausstellung wird es zwei Rahmenprogrammpunkte geben. Programmflyer zum Download […]

Artikel zum Gegenprotest in Winzerla am 30.09.2017

60 Bürger bei Demo gegen Nazis - OTZ - 02.10.2017 Neonazis demonstrieren in Winzerla - OTZ - 29.09.2017 Aufruf des Runden Tisches für Demokratie der Stadt Jena - 27.09.2017

Kein Ort für Nazis – Für Mitmenschlichkeit, Weltoffenheit und Toleranz in Jena

Jena, der 27.September 2017 Aufruf des Runden Tisches für Demokratie der Stadt Jena Kein Ort für Nazis – Für Mitmenschlichkeit, Weltoffenheit und Toleranz in Jena Am 30. September wollen Neonazis der rechtsextremen Splitterpartei 'Die Rechte' um den Neonazikader Michael Fischer aus Tannroda in unmittelbarer Nähe des WIN-Centers in Jena-Winzerla ab 9.00 Uhr eine Kundgebung durchführen. [...]

3. Runder Tisch für Demokratie

Der Runde Tisch trifft sich zu seiner dritten Sitzung 2017 am Dienstag, den 26. September  ab 17:00 Uhr im großen Beratungsraum Lutherplatz 3. Der Runde Tisch ist offen für alle interessierten JenaerInnen.... mit folgender Ausnahme: Personen, die antidemokratischen und rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, die der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit [...]

Interkulturelle Woche 2017 in Jena

"Kein schlechter Witz - Transkulturelle Integrationsarbeit" KoKont lädt alle Interessierten zu diesem Workshop im Rahmen der Interkulturellen Woche 2017 in Jena ein. Er findet am Freitag, den 22.09.2017 von 18.30 - 21.00 Uhr im Seminarraum im Haus auf der Mauer (Johannisplatz 26) statt. Treffen sich ein Deutscher, ein Franzose und ein Grieche...nicht nur ein möglicher [...]